Bosbach kritisiert Schuldzuweisung an Junge Union und Werteunion


Nach den schlechten Wahlergebnissen für die CDI weist der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach Schuldzuweisungen an die Junge Union und die Werteunion als verfehlt zurück. “Jetzt für das enttäuschende Wahlergebnis der Union ausgerechnet die Junge Union und die Werteunion verantwortlich zu machen, ist in etwa so überzeugend wie als DFB-Präsident für das frühe Aus unserer Nationalmannschaft bei der WM dessen Fanclub und der A-Jugend die Schuld zu geben”, kritisiert CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach in der “Passauer Neuen Presse” (Dienstags-Ausgabe). “Die Union braucht wieder ein klares politisches Profil, das sie von der politischen Konkurrenz unterscheidet”, fordert Bosbach einen Kurswechsel.

Passauer Neue Presse

 


Die WerteUnion ist der konservative Flügel der CDU/CSU. Sie wurde 2017 als Zusammenschluss der konservativen Initiativen innerhalb der Union gegründet
und ist in allen 16 Bundesländern mit Landesverbänden vertreten.

Wir wollen konservative und wirtschaftsliberale Kräfte stärker vernetzen und so erreichen, dass die Union wieder verstärkt konservative Positionen vertritt.

Kontakt:

Email:
Homepage: www.werteunion.info

Verantwortlich:

Alexander Mitsch Vorsitzender
Mail:

Als PDF hochladen