Die robusten Ruhestörer in der Union

Die “WELT-Online” schreibt heute:

Zitat:
“Robust und mit Nehmerqualitäten ausgestattet müssen Mitglieder der WU wohl sein. Diese 2017 gegründete CDU-Gruppierung hat sich zum Ziel gesetzt, den konservativen Flügel der Christdemokratie zu vitalisieren. Eine Fehde mit Teilen der Union war damit unvermeidlich. Für diejenigen in der CDU, die sich eher zum linken Parteiflügel zählen, wie Ministerpräsident Armin Laschet in NRW und Amtskollege Daniel Günther in Schleswig-Holstein, ist die WU ein permanenter Dorn im Auge.”

oder
Zitat:
“Was auf ein Dilemma, ja, auf eine Zwickmühle der WU-Gegner verweist: Lässt man die Konservativen einfach machen, prägen sie die Debatte. Hält man aber laut dagegen, verschafft man ihnen Öffentlichkeit.”

“Solange die WU in parteiinternen Streitereien kräftig mitmischt, ist ihr Aufmerksamkeit gewiss. Und ob die WU Streit vom Zaun bricht – darüber entscheidet sie ganz allein. Welch komfortable Lage.”

Aber lesen Sie den vollständigen Artikel hier

Als PDF hochladen