WerteUnion: Die Wahl des CDU-Vorsitzenden muss 2020 stattfinden

Montag, 26. Oktober 2020 – Die WerteUnion widerspricht Annegret Kramp-Karrenbauers Vorschlag, den CDU-Parteitags aufgrund steigender Corona-Zahlen auf das Frühjahr 2021 zu vertagen. Die CDU müsse ihre für den 04. Dezember 2020 angekündigte Wahl abhalten, damit genug Zeit zur Vorbereitung der kommenden Bundestagswahl bleibe. Sollte eine Präsenzveranstaltung wegen strikterer Corona-Maßnahmen nicht möglich sein, sind aus Sicht der WerteUnion auch ein Online-Format oder eine Briefwahl denkbar. Zudem regt die konservative Basisbewegung die Prüfung juristischer Schritte an, sollte die Wahl tatsächlich verschoben werden.

● Alexander Mitsch, Bundesvorsitzender der WerteUnion, erklärt:

„Die unselige Diskussion um den Parteitag schadet der CDU bereits jetzt. Es gäbe nämlich trotz Corona ausreichende Möglichkeiten zur Durchführung der turnusmäßigen Vorstandswahlen, beispielsweise im Rahmen einer Online-Veranstaltung oder auch einer Briefwahl. Die Zeit drängt, denn der Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauers hätte bereits vor Monaten bestimmt werden sollen. Gerade im Hinblick auf die Vorbereitung der nächsten Bundestagswahl ist ein weiterer Aufschub inakzeptabel.“

Quellen:
• Debatte um den CDU-Parteitag: https://www.merkur.de/politik/cdu-vorsitz-wahlparteitag-friedrich-merz-armin-laschet-roettgen-corona-zr-90079524.html

Pressekontakt:
Felix Schönherr
Pressesprecher WerteUnion e.V. – Bundesverband

Über die WerteUnion
Die WerteUnion ist die konservative Basisbewegung und am schnellsten wachsende Gruppierung innerhalb der CDU/CSU. Sie wurde im Jahr 2017 gegründet und hat deutlich über 4.000 Mitglieder. Zu den prominenten Mitgliedern zählen u.a. der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Dr. Hans-Georg Maaßen sowie der Dresdner Politikwissenschaftler Prof. Dr. Werner J. Patzelt. Die inhaltliche Ausrichtung der WerteUnion ist in dem 2018 verabschiedeten „Konservativen Manifest“ niedergelegt und fokussiert sich auf fünf Thesen für ein starkes Deutschland:
1. Leistung belohnen und fördern.
2. Europa mit Freiraum gestalten.
3. Einwanderung begrenzen und steuern.
4. Innere und äußere Sicherheit stärken.
5. Rentenreform angehen.