Werteunion wendet sich mit offenem Brief gegen Peter Tauber

Die Werteunion wehrt sich gegen Vorwürfe von Peter Tauber. Dieser hält unter anderem ein Mitglied des CDU-nahen konservativen Vereins für mitschuldig am Mord an Walter Lübcke. Der Verein fordert eine Antwort des Ex-Generalsekretärs.

Die innerparteiliche Diskussion in der CDU um eine „Mitschuld“ im Mordfall Walter Lübcke geht weiter. In einem offenen Brief, der Cicero vorliegt, werfen Mitglieder der Werteunion dem ehemaligen Generalsekretär Peter Tauber vor, den Tod von Walter Lübcke zu instrumentalisieren.

[pdf-embedder url=”https://werteunion.net/wp-content/uploads/2019/06/Leer-108.pdf” title=”Offner Brief”]

Lesen Sie den vollständigen Beitrag im “Cicero”

Als PDF hochladen